Wir sind CarlMakesMedia
a

Bildungsurlaub: Haus Neuland präsentiert Jahresprogramm 2024

Bielefelder Bildungsstätte bietet für das kommende Jahr aktuelle Seminare zu politischen, gesellschaftlichen und lokalen Themen inklusive spannender Exkursionen an. Auch für Kita-Kräfte gibt es neue Seminare.

Bielefeld-Sennestadt. Gute Vorsätze für das neue Jahr wurden in der Bielefelder Bildungsstätte Haus Neuland in Sennestadt bereits im Herbst gefasst. Fleißig wurde im Hintergrund des laufenden Betriebs das neue Jahresprogramm für 2024 entwickelt und jetzt veröffentlicht. Neben etablierten Highlights wie Seminaren zur Vorbereitung auf den Ruhestand und Radtouren in die Region werden im neuen Jahr erstmals auch Seminare zum besseren Verständnis unseres Gesundheitssystems und der BRIC-Staaten angeboten. Auch für Kita-Fachkräfte lohnt sich ein Blick in das neue Jahresprogramm.

Um sich intensiv mit den Inhalten auseinandersetzen zu können, bietet Haus Neuland die Veranstaltungen als Wochenseminare an. Übernachtungen können gegen Aufpreis direkt im Bildungshaus gebucht werden. Alle Seminare sind als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) anerkannt und die Freistellung kann nicht nur in NRW, sondern auf Anfrage auch in anderen Bundesländern beantragt werden.

Bildungsurlaub schafft Zeit und Raum für Wissenserweiterung

„In Nordrhein-Westfalen haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Auszubildende Anspruch auf diesen Bildungsurlaub – das sind bis zu fünf Tage im Jahr”, erklärt Fachbereichsleiterin Nadja Bilstein und ermuntert alle Interessierten, die Chance auf Bildungsurlaub zu nutzen und sich so bis zu fünf Tage bei vollem Lohnausgleich weiterzubilden.

Eine Woche Lernen und Erholen im Teutoburger Wald

„Mit dem breiten Themen-Angebot möchten wir für alle Interessengruppen Seminare anbieten”, erklärt Bilstein. Das Jahresprogramm 2024 der Sennestädter Bildungsstätte umfasst eine Vielzahl aktueller Themen wie zur Ära Putin und dem Ukraine Krieg, zur Klimakrise und ihren Folgen, Mobilität, Verschwörungsmythen und dem Spannungsfeld von Literatur und Politik. Aufgrund der schönen Lage am Teutoburger Wald werden einige Seminare mit dem eigenen Fahrrad „erfahren“ oder durch Exkursionen vertieft. „Durch die lockere Gruppenatmosphäre, die Wissensvermittlung und die Exkursionen fühlen sich manche Teilnehmende wie im Urlaub“, lacht Nadja Bilstein.

Neben dem Fachbereich „Politische Bildung“ hat auch Kerstin Schalles mit ihrem Team aus dem Fachbereich „Berufliche Bildung“ ein abwechslungsreiches Jahresprogramm für Fachkräfte in Kitas zusammengestellt. „Auch 2024 stehen wir Kita-Mitarbeitenden als verlässlicher Bildungspartner mit vielfältigen und praxisnahen Kita-Seminaren sowie Zertifikatsreihen zur Seite“, erklärt Schalles.

Präsentieren das neue Jahresprogramm für Kita-Seminare und Bildungsurlaub 2024 (v.l.): Kerstin Schalles (Fachbereichsleitung Berufliche Bildung) und Nadja Bilstein (Fachbereichsleitung Politische Akademie) Foto: Lars Wellhöner/Haus Neuland

Jahresprogramm herunterladen

Alle Themen im Detail, Termine und weitere Informationen finden Interessierte auf der Website. Das Jahresprogramm mit allen Bildungsurlauben und Seminaren für 2024 steht unter www.haus-neuland.de/bildungsurlaub zum Download bereit. Zum neuen Kita-Seminare-Programm kommen sie über die Seite www.kita-seminare.de

Ein Großteil der Bildungsangebote von Haus Neuland wird gefördert durch das Weiterbildungsgesetz NRW, die Landeszentrale für politische Bildung NRW und den Europäischen Sozialfonds. Haus Neuland ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Bildungswerke e.V. (ADB), anerkannter Träger der Bundeszentrale für politische Bildung und Sitz der Geschäftsstelle der ADB. Haus Neuland ist zertifiziert im Rahmen des „Gütesiegel Weiterbildung“.

Weitere Infos

Mehr News lesen

Tradition & Moderne

Tradition & Moderne

Bund und mit ganz viel Freude präsentiert sich der Folklorekreis Gütersloh e.V. sein 1975 mit Musik und Tanz. Etwa 25...

mehr lesen