Wir sind CarlMakesMedia
a

Bundesweiter Vorlesetag 2023 in der Stadtbibliothek Gütersloh

Bekannte Gütersloherinnen und Gütersloher lesen vor

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags 2023, am 17. November, bieten die Stadtbibliothek Gütersloh und die Schulmediotheken ein buntes Vorleseprogramm an. Der Tag beginnt mit der Einladung von Kita-Kindern ab 4 Jahren zum Kamishibai-Erzähltheater. Die Gütersloher Schulmediotheken stellen den Lehrkräften geeignete Bücher zum Vorlesen zusammen und beteiligen sich mit zahlreichen Aktionen. Am Nachmittag lesen Prominente aus der Gütersloher Stadtgesellschaft von 14:30 bis 19 Uhr in der Kinderbibliothek vor. Dabei ist das diesjährige Motto “Vorlesen verbindet” Programm: Die Großen lesen für die Kleinen. Mit dem Buch in der Hand empfangen bekannte Vorleserinnen und Vorleser alle Kinder ab 5 Jahren.

„Wir freuen uns an diesen Tag über alle aktiven Vorleserinnen und Vorleser. Ganz besonders natürlich über die prominente und breite Unterstützung aus der Gütersloher Kultur, Politik und dem Stiftungswesen zum Thema Vorlesen und unserer Rolle als Bibliothek an diesem Tag”, sagt Silke Niermann, Geschäftsführerin der Stadtbibliothek Gütersloh. Sie stellt die neun Vorleserinnen und Vorleser in der Reihenfolge des Programms vor: „Nina Spallek von der Bürgerstiftung Gütersloh beginnt den Vorlesenachmittag. Auf sie folgen: Wibke Brems MdL, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Landtag NRW, Andreas Kimpel, Kulturdezernent der Stadt Gütersloh und Gesellschaftervertreter der Stadtbibliothek Gütersloh, Dr. Kirsten Witte, Bertelsmann Stiftung und Gesellschaftervertreterin der Stadtbibliothek Gütersloh, Mayuri Schindler, Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Gütersloh, Michael Grave, Nachbar der Stadtbibliothek Gütersloh und Mitglied in der inklusiven Theatergruppe der VHS Gütersloh, Wiebke Heine, Pfarrerin für Stadtkirchenarbeit und SPD-Sprecherin im Ausschuss für Kultur und Weiterbildung, Tassilo Hardung, Fahrlehrer seit 1959, ehrenamtlicher Vorleser der Stadtbibliothek Gütersloh und Mitglied der BfGT und Elke Corsmeyer, Vorsitzende des Literaturvereins Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Gütersloh e. V. und Gründerin der Buchhandlung Markus.

Der Bundesweite Vorlesetag, eine Initiative von der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung, findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt. Er ermöglicht es im Rahmen bundesweiter Veranstaltungen, die Lesekultur in Deutschland zu stärken und das Bewusstsein für die Bedeutung des Lesens in der Bildung und im Alltag zu schärfen. „Außerdem zeigt der ‚Vorlesemonitor 2023‘, die im Oktober 2023 von den drei Initiativmitgliedern vorab veröffentlichte Bildungsstudie, zum wiederholten Mal, wie wichtig das Vorlesen ist“, so Niermann. Eine der zentralen Erkenntnisse belege, dass Vorlesen vererbt werden könne. „Sämtliche Vorlesestunden am Vorlesetag selbst, aber auch bei unseren zahlreichen, auch fremdsprachlichen, Vorleseaktivitäten, sorgen also auch dafür, dass Kinder, die hier bei uns in der Kinderbibliothek Vorlesen erleben, diese Erfahrungen in Zukunft aktiv weitergeben können“, betont die Bibliotheksleiterin.

Bildzeile: Freuen sich zusammen mit Geschäftsführerin Silke Niermann (vorne links) auf den Bundesweiten Vorlesetag am 17. November in der Kinderbibliothek: Tassilo Hardung, Fahrlehrer seit 1959 und ehrenamtlicher Vorleser der Stadtbibliothek, Birgitta Gröblinghoff, Team Programmarbeit/Veranstaltungen, Nina Spallek, Bürgerstiftung Gütersloh, und Elke Corsmeyer Vorsitzende des Literaturvereins Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Gütersloh e. V. und Gründerin der Buchhandlung Markus (von links).

Das Vorleseprogramm auf einen Blick

 

14:30 Uhr: “Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete” von Otfried Preussler – Es liest Nina Spallek, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Gütersloh.

15 Uhr: „Im Dschungel wird gewählt“ von Larissa Ribeiro – Es liest Wibke Brems MdL, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Landtag NRW.

15:30 Uhr: “Antonius Priemelmann macht Urlaub” von Jochen Vahle – Es liest Andreas Kimpel, Kulturdezernent der Stadt Gütersloh und Gesellschaftervertreter der Stadtbibliothek Gütersloh.

16 Uhr: „Das Mädchen, das mit Bäumen sprach“ von Natasha Farrant – Es liest Dr. Kirsten Witte, Bertelsmann Stiftung und Gesellschaftervertreterin der Stadtbibliothek Gütersloh.

16:30 Uhr: Informationen folgen! – Es liest Mayuri Schindler, Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Gütersloh.

17 Uhr: „Die Bunte Bande – Der neue Bandentreff“ von Ronald Gutberlet und Julia Fenn – Es liest Michael Grave, Nachbar der Stadtbibliothek Gütersloh und Mitglied in der inklusiven Theatergruppe der VHS Gütersloh

17:30 Uhr: “Mitgehangen, mitgefangen” von Kai Pannen – Es liest Wiebke Heine, Pfarrerin für Stadtkirchenarbeit und SPD-Sprecherin im Ausschuss für Kultur und Weiterbildung.

18 Uhr: “Erzähl uns eine Geschichte” (Stiftung Lesen) – Es liest Tassilo Hardung, Fahrlehrer seit 1959, ehrenamtlicher Vorleser der Stadtbibliothek Gütersloh und Mitglied der BfGT.

18:30 Uhr: “Zuhause in unserer Buchhandlung” von Petra Hartlieb – Es liest Elke Corsmeyer, Vorsitzende des Literaturvereins Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Gütersloh e. V. und Gründerin der Buchhandlung Markus.

Persönliches Statement:

Elke Corsmeyer, Vorsitzende des Literaturvereins Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Gütersloh e. V. und Gründerin der Buchhandlung Markus 

“Kinderbibliotheken gehören zu den inspirierendsten Orten in jeder Stadt. Es gibt kaum ein schöneres Ritual, als gemeinsam mit seinem Kind einen Spaziergang dorthin zu unternehmen. Der Literaturverein unterstützt deshalb seit Jahren freudig und tatkräftig die engagierte und kompetente Arbeit der Stadtbibliothek Gütersloh. Leseförderung wird hier besonders großgeschrieben – und das Angebot „Gütersloh liest vor“ auch vom Literaturverein gefördert. (Vor-)Lesen macht Spaß, bietet Abenteuer, beflügelt die Fantasie, zeigt uns andere Menschen und eröffnet neue Welten. Kaum eine Verbindung ist schöner als das Vorlesen und Zuhören. Daher freue ich mich sehr, beim Vorlesetag dabei sein zu können und wünsche uns allen einen wunderbaren Tag mit viel-seitigen Geschichten.”

Weitere Infos

Mehr News lesen

Tradition & Moderne

Tradition & Moderne

Bund und mit ganz viel Freude präsentiert sich der Folklorekreis Gütersloh e.V. sein 1975 mit Musik und Tanz. Etwa 25...

mehr lesen