Wir sind CarlMakesMedia
a

Chance für Kulturschaffende auf eine Förderung verlängert

Bewerbungsfrist für den Innovationspreis läuft jetzt bis Dienstag, 31. Oktober

Gütersloh (gpr).    Die Stadt Gütersloh freut sich bekannt zu geben, dass die Bewerbungsfrist für den Innovationspreis verlängert wurde. Der Antrag auf die Förderung kann nun bis Dienstag, 31. Oktober, eingereicht werden. Künstlerinneninnen und Künstler, kulturelle Vereinigungen, Gruppen, Initiativen oder Privatpersonen, die in Gütersloh tätig sind, haben so die Möglichkeit, sich für Fördermittel in Höhe von bis zu 5.000 Euro zu bewerben. Der Innovationsfonds bietet der Stadt Gütersloh eine Gelegenheit, innovative und kreative Projekte im kulturellen Sektor zu unterstützen. Das Geld wird jährlich zusätzlich zur regulären Kulturförderung ausgeschüttet.

(v.l.) Lena Jeckel, Leiterin des städtischen Fachbereichs Kultur, mit den Gewinnerinnen des Innovationspreises aus dem Vorjahr Linda-Mayleen Herrenkind und Angela Hippe. Deren Idee war es, ein Buch entstehen zu lassen, das von Kindern für Kinder gestaltet wird.

„Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihre kreativen Ideen und Vorhaben zu realisieren und die Kulturszene in Gütersloh weiterzuentwickeln“, fordert die Leiterin des städtischen Fachbereichs Kultur, Lena Jeckel, zum Mitmachen auf. Das Bewerbungsverfahren erfolgt über das allgemeine Förderverfahren und richtet sich an Menschen und Organisationen, die neue und kreative Ideen in die Gütersloher Kulturszene einbringen möchten. Um sich zu bewerben, müssen Interessierte beim städtischen Fachbereich Kultur eine Bewerbung einreichen. Die Unterlagen müssen bestimmte Informationen enthalten, wie den Kosten- und Finanzierungsplan, aus dem ein Eigenanteil von mindestens zehn Prozent hervorgeht oder eine detaillierte Projektbeschreibung. Der Innovationsfonds zielt darauf ab, Veranstaltungen oder Projekte zu fördern, die etwas Neues hervorbringen. Sie sollten ein hohes Maß an Innovation, Mut und Kreativität aufweisen. Besonders willkommen sind Ideen und Vorhaben, die von der Stadt Gütersloh selbst noch nicht oder nur in geringem Maße angeboten werden. Die Auswahl der geförderten Projekte erfolgt durch eine unabhängige Jury.

Weitere Infos

Mehr News lesen

Neue VHS-Kurse

Neue VHS-Kurse

Legalisierung von Cannabis in Deutschland Gütersloh. Am 1. April soll das seit mehr als 40 Jahre geltende...

mehr lesen