Wir sind CarlMakesMedia
a

Führung durch das weihnachtliche Rietberg

Festlicher Rundgang am Freitag, 15. Dezember

Rietberg. Wissenswertes über Weihnachtsbräuche und auch über spezielle Rietberger Traditionen sowie Anekdoten rund ums Fest erfahren Teilnehmer der „Rietberger Weihnachtsführung“. Diese ist für Freitag, 15. Dezember, in Planung. Gästeführerin Brunhilde Kohls weiß viel Spannendes zum Thema Weihnachten zu berichten.

Foto: Der geschmückte Baum am Rathaus ist eine der Stationen der weihnachtlichen Stadtführung. Foto: Stadt Rietberg

Der Rundgang durchs festlich geschmückte Rietberg beginnt um 17 Uhr am Klostervorplatz und dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden. Verschiedene Stationen werden angesteuert, an denen weihnachtliche Traditionen sichtbar werden. Zu viel soll nicht verraten werden, aber eines der Ziele ist „Rabeas Café“ an der Rathausstraße. Dort dürfen die Gäste Konditormeisterin Rabea Schnitger in ihrem erst im September eröffneten Reich über die Schulter schauen. Gezeigt wird, wie Vanillekipferl gebacken werden – Kostprobe und Rezept inklusive, versteht sich. Der Abschluss ist im Heimathaus, dort bekommen alle Teilnehmer einen Gutschein, so dass sie sich im Anschluss vielleicht auch gemeinsam einen Glühwein oder alkoholfreien Punsch auf dem Rietberger Adventsmarkt schmecken lassen können.

 

An der Führung teilnehmen können bis zu 20 Personen. Die Kosten liegen bei 10 Euro pro Person inklusive einem Glühwein/Punsch. Eine Buchung ist möglich in der Touristikinformation, Rathausstraße 38, Tel. 05244 986-100, tourismus@stadt-rietberg.de.

Weitere Infos

Mehr News lesen

Photovoltaik

Photovoltaik

Gütersloh (gpr). Es klingt irgendwie paradox und ist doch möglich: In Gütersloh ist ein Denkmal, als eins der ersten...

mehr lesen