Wir sind CarlMakesMedia
a

GT-Clips

Schülerinnen und Schüler drehen Filme über ‚Unsere Welt‘

Gütersloh. Die Turnhalle der Altstadtschule in Gütersloh dient als Filmset für acht Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a. Sie drehen einen 90-sekündigen Kurzfilm zum Thema ‚Unsere Welt‘. Inhaltlich geht es um Ballett, Gruppendynamiken und eine Begegnung mit einem freundlichen Wolf, der gute Ratschläge gibt. Der Film ist Teil des Projekts GT-Clips, das vom Medienzentrum des Kreises Gütersloh organisiert wird.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a der Altstadtschule in Gütersloh drehen einen Film für GT-Clips. Mit dabei war ihre Klassenlehrerin Jelena Wessels (4.v.l.). Unterstützt werden die Schüler beim Filmen vom Medienpädagogen Juri Kröker (2.v.r.). Foto: Kreis Gütersloh

Das Drehbuch haben sich die Kinder mit der Unterstützung ihrer Klassenlehrerin selbst ausgedacht: Eine Ballerina möchte in eine bestehende Tanzgruppe aufgenommen werden, die Gruppe möchte sie jedoch nicht dabei haben. Traurig verlässt die neue Ballerina den Tanzsaal. Auf ihrem Weg nach draußen trifft sie einen gutmütigen Wolf, der ihr einen Ratschlag gibt: „Zeig den anderen, was du kannst“. Gesagt getan, die neue Ballerina überzeugt die anderen beim Vortanzen. Die Gruppe ändert daraufhin ihre Meinung und nimmt die Ballerina in ihre Reihen auf.

Medienpädagoge Juri Kröker filmt eine Tanzszene in der Turnhalle der Altstadtschule in Gütersloh. Foto: Kreis Gütersloh

Bereits seit 2007 gibt es GT-Clips im Kreis Gütersloh. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in Gruppen von sechs bis acht Personen zusammen und sind selbst die Schauspielerinnen und Schauspieler. Auch technisch dürfen sie mitwirken und beispielsweise beim Halten des Mikrofons assistieren. „Das Drehen der Filme macht mir am meisten Spaß“, erzählt Dalija, Schülerin der Klasse 2a.
Begleitet werden sie bei den Filmaufnahmen vom Medienpädagogen Juri Kröker, das nötige technische Equipment stellt das Medienzentrum zur Verfügung. In der Regel kümmern sich die Medienpädagogen auch um den Schnitt der Videos im Nachgang.  

Am 15. November werden alle fertigen GT-Clips im Bambikino in Gütersloh gezeigt. In diesem Jahr werden es voraussichtlich neun Kurzfilme sein. Die Kinder sehen sie dann vor Ort zum ersten Mal.

Paul aus der 2a spielt im Film einen Wolf. In den Szenen, in denen er nicht zu sehen ist, hält er das Mikrofon und unterstützt so den Medienpädagogen Juri Kröker beim Ton. Foto: Kreis Gütersloh

Im kommenden Jahr findet das Projekt GT-Clips wieder statt, dann können Schulen mit Schülerinnen und Schülern ab der siebten Klasse und Jugendeinrichtungen mit Jugendlichen im selben Alter teilnehmen. Wissen im Bereich Film und Technik wird für das Projekt nicht vorausgesetzt. Mehr Informationen zum Projekt gibt es unter: www.kreis-guetersloh.de/gt-clips

Weitere Infos

Mehr News lesen

Neue VHS-Kurse

Neue VHS-Kurse

Legalisierung von Cannabis in Deutschland Gütersloh. Am 1. April soll das seit mehr als 40 Jahre geltende...

mehr lesen