Wir sind CarlMakesMedia
a

Herbst-Ferienspiele der Stadt und der Miele-Stiftung starten

Anmeldung für die kostenlosen Kurse ab sofort möglich – Zum ersten Mal im Programm: Ein Besuch der neuen Gütersloher Feuerwache

Gütersloh (gpr).   Spiel und Spaß bei den Herbstferienspielen: Das Team der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Gütersloh hat mit Unterstützung der Miele-Stiftung wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Mehr als 30 kostenlose Kurse für Gütersloher Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren aus den Bereichen Sport, Kreatives, Natur und viele Angebote mehr warten darauf, entdeckt zu werden.

Die Kreativwerkstatt ist nur eines von zahlreichen Angeboten der Herbstferienspiele der Stadt Gütersloh und der Miele-Stiftung.

Ein Highlight ist zum Beispiel der Besuch der Berufsfeuerwehr. Zum ersten Mal wird die „neue“ Feuerwache an der Friedrich-Ebert-Straße in Gütersloh besichtigt. Ein ganz neues Angebot ist der Kurs „Tieren helfen, selbst tolle Tierfilme drehen“ für Kinder und Jugendliche ab elf Jahren auf dem Lebenshof von Achtung für Tiere e.V. in Rietberg-Varensell. Wer sich kreativ ausleben will, ist in der Kreativwerkstatt richtig: Hier können Kinder und Jugendliche mit Aquarellfarben experimentieren, Flaschenlampen gestalten, Kerzen verzieren und lässigen Schmuck kreieren. In der Kategorie Sport gibt es wieder zahlreiche Angebote, einige können auch ohne vorherige Anmeldung besucht werden: Wer sich beispielsweise im Ringen, Tischtennis oder Volleyball ausprobieren möchte, kann ganz spontan vorbeikommen. In Blankenhagen beim Bürgerzentrum Lukas, in Pavenstädt bei der Rasselbande und an der Josefschule in Spexard gibt es jeweils wieder ein offenes Betreuungsangebot. Hier wird gebastelt oder getobt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es online unter www.ferienspiele.guetersloh.de. Die Anmeldung ist zunächst bis Sonntag, 10. September, freigeschaltet. Schnell sein lohnt sich, denn die zu Verfügung stehenden Kursplätze werden ausgelost. Weitere Infos gibt es bei Nadine Becker-Kleinemas vom Fachbereich Jugend und Familie, telefonisch unter 05241/82-3333 oder per E-Mail an nadine.becker-kleinemas@guetersloh.de.

 

Weitere Infos

Mehr News lesen

Neue VHS-Kurse

Neue VHS-Kurse

Legalisierung von Cannabis in Deutschland Gütersloh. Am 1. April soll das seit mehr als 40 Jahre geltende...

mehr lesen