Wir sind CarlMakesMedia
a

MINT zum Selbermachen und Staunen

Mitmach-Tag lockt tausende Besucher ins Carl-Miele-Berufskolleg

Kreis Gütersloh. Wenn in der Turnhalle geschäftiges Treiben herrscht, es überall summt und brummt, wenn Kinder und Jugendliche an dutzenden Ständen fräsen, sägen, bohren, tüfteln, wenn aus Milch Kunststoff wird, Brücken aus dem Drucker kommen und das Geheimnis der Düfte entschlüsselt wird, dann ist MINT-Mitmach-Tag im Carl-Miele-Berufskolleg. Mehr als 3.500 Kinder, Jugendliche und Familien kamen auf Einladung des zdi-Zentrum pro MINT GT und des Berufskollegs am vergangenen Samstag nach Gütersloh – zum Experimentieren, Staunen und Erleben.

„Ich freue mich, dass heute 55 Aussteller bei uns im Carl-Miele-Berufskolleg für MINT begeistern und spannende wie vielfältige Angebote präsentieren“, sagte Schulleiter Dr. Raphael Wortmann zur Begrüßung. Von 09:30 bis 16:00 Uhr hatten die Besucherinnen und Besucher des mittlerweile 12. MINT-Mitmach-Tages die Möglichkeit, insgesamt rund 70 Angebote zu entdecken. Außerdem bot Wissenschafts-Entertainer Joachim Hecker gleich mehrere spektakuläre Bühnenshows, die wissenschaftliche Phänomene, wie etwa die Wahrnehmung der eigenen Stimme, mit einfachen Mitteln beleuchteten und erklärten. In fast 40 Workshops konnten Kinder und Jugendliche unter Anleitung von Akteuren aus Schulen, außerschulischen Lernorten oder Unternehmen sich vielfältigen Themen widmen. So lernten sie einem Workshop etwa, wie aus Milch Kunststoffe gewonnen werden können, oder wie man mit Hilfe eines 3D-Druckers Modelle von Brücken fertigen kann.

Bz: Bei zahlreichen Angeboten und Ausstellern konnten Besucherinnen und Besucher MINT ganz praktisch kennenlernen.

Neben den Workshops konnten die Besucherinnen und Besucher zudem eine Vielzahl an offenen Angeboten besuchen. Diese Mitmachaktionen wurden verteilt im Schulgebäude und der Sporthalle des Berufskollegs von rund 20 Unternehmen aus dem Kreis Gütersloh und rund 20 weiteren außerschulischen Lernorten und Organisationen angeboten. An den Unternehmensständen und weiteren Standorten konnte die Gäste so niedrigschwellig und vielfältig MINT (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) erleben. Von surrenden Lego-Förderbändern, über rasende Solar-Mobile, zu kindgerechten Programmier-Kursen, oder Holzarbeiten, Mechanik und Elektronik zum Drauf-los-basteln – für Kinder und Jugendliche gab es so einiges zu Entdecken und Erleben. „Heute geht es darum, Interesse für MINT-Fächer zu wecken und zu erleben, wo MINT ganz praktisch zum Einsatz kommt.“, erklärte Nikola Weber, Geschäftsführerin der pro Wirtschaft GT GmbH. Die pro Wirtschaft GT ist Trägerorganisation des zdi-Zentrum pro MINT GT, das den MINT-Mitmach-Tag ausrichtet und auch darüber hinaus zahlreiche Angebote zur MINT-Bildung und -Förderung im Kreis Gütersloh organisiert und koordiniert. „Wir bedanken uns bei allen Ausstellern, dass sie mit ihrem Einsatz und ihren Ideen heute mit Sicherheit zahlreiche Kinder und Jugendliche nachhaltig für MINT begeistern“, sagte Weber.

Der MINT-Mitmach-Tag findet seit mittlerweile 15 Jahren zumeist im November in Carl-Miele-Berufskolleg statt. „Wir freuen uns, dass heute so viele Kinder, Jugendliche und Familien den MINT-Mitmach-Tag besucht haben und die Workshops und Angebote mit einer Menge Neugier und Begeisterung aufgenommen haben“, sagte Franziska Monkenbusch, Leiterin des zdi-Zentrums pro MINT GT. Informationen zum MINT-Mitmach-Tag, aber auch zu den weiteren Angeboten von pro MINT GT, etwa zu Veranstaltungen oder Fördermitteln finden sich online auf www.pro-mint-gt.de

Weitere Infos

Mehr News lesen

Tradition & Moderne

Tradition & Moderne

Bund und mit ganz viel Freude präsentiert sich der Folklorekreis Gütersloh e.V. sein 1975 mit Musik und Tanz. Etwa 25...

mehr lesen