Wir sind CarlMakesMedia
a

Preiswürdige Jugendliteratur gesucht

Jugendliche vergeben Jugendbuchpreis 2024

Gütersloh. In diesen Tagen startet die erste Runde des Jugendbuchpreises 2024. Die Gütersloher Schulmediotheken laden Schülerinnen und Schüler ein, sich an der Auswahl des besten Buches zu beteiligen. „Dass Jugendliche ungern lesen, stimmt nur zum Teil“, so Julia Borner vom Team Schulmediotheken. „Viele sind mit der Auswahl überfordert und wissen nicht, zu welchem Buch sie greifen sollen. Das ist für Jugendliche schwerer als für Grundschulkinder, bei denen es oft um Lustiges oder Abenteuer geht. Die Themenvielfalt in der Jugendliteratur ist viel größer, da muss man sich zurechtfinden. Und natürlich steht das Lesen im engen Zeitplan vieler Jugendlicher in Konkurrenz zu anderen Medien. Wir machen die Erfahrung, dass viele Jugendliche sich zum Lesen motivieren lassen, wenn man ihnen konkrete Buchtipps gibt, von denen man wirklich überzeugt ist.“

Julia Borner vom Team der Schulmediotheken wirbt am Ausstellungsregal für die Teilnahme am Jugendbuchpreis der Gütersloher Schulmediotheken. Jede Stimme zählt!

Vor diesem Hintergrund haben die Schulmediotheken den Gütersloher Jugendbuchpreis ins Leben gerufen. Er wird in diesem Jahr erstmalig vergeben. Dazu haben sie eine Longlist aus zwölf Titeln erstellt, die alle kürzlich erschienen sind, nicht Teil einer Reihe sowie von Autoren aus dem deutschsprachigen Raum verfasst sind.

In einer ersten Runde werden die zwölf Titel in der Stadtbibliothek sowie allen angeschlossenen Schulmediotheken zur Abstimmung ausgestellt. Per Stimmzettel können Jugendliche sich daran beteiligen, die Longlist zu einer Shortlist zu machen. Ende Januar kommen die sechs Titel mit den meisten Stimmen in die nächste Runde. Dann werden an den Schulen Jugendbuchjurys gebildet, die von den Schulbibliothekarinnen angeleitet werden und sich intensiver mit den sechs Titeln der Shortlist auseinandersetzen. „Die ersten Stimmzettel sind bereits abgegeben“, so Julia Borner. „Ein leichter Trend ist daraus ablesbar, aber wir verraten natürlich nichts.“

Die Autorin oder der Autor des Siegertitels wird am Ende zu einer Lesung nach Gütersloh einladen. Dabeisein dürfen dann alle, die sich in einer der Schuljurys engagiert haben. Großzügig unterstützt wird der Gütersloher Jugendbuchpreis vom Literaturverein Gütersloh – Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Gütersloh e. V.

Weitere Infos

Mehr News lesen

Tradition & Moderne

Tradition & Moderne

Bund und mit ganz viel Freude präsentiert sich der Folklorekreis Gütersloh e.V. sein 1975 mit Musik und Tanz. Etwa 25...

mehr lesen