Wir sind CarlMakesMedia
a

Vornamen „Lina“ und „Noah“ 2023 am beliebtesten in Gütersloh

1785 Geburten beim Standesamt registriert – Rückgang um 131

Gütersloh (gpr). Lina und Noah: Diese Vornamen haben Eltern in Gütersloh im Jahr 2023 am häufigsten für ihre Neugeborenen gewählt. Damit setzt sich der NRW-weite Vornamen-Trend für Jungen auch in Gütersloh fort: „Noah“ ist zusammen mit „Emilia“ zum vierten Mal in Folge der beliebteste Vorname in Nordrhein-Westfalen. Der Gütersloher Mädchennamen-Favorit „Lina“ liegt landesweit auf Platz acht.

Foto: Stadt Gütersloh

Besonders beliebt bei Eltern sind kurze Namen. Auf Lina folgen in Gütersloh bei den „Top 10“ der Mädchennamen Leni, Nele, Emma, Maria, Ella, Emilia, Sofia, Hanna und Mia auf der Beliebtheitsskala. Bei den Jungen wurden nach Noah die Namen Milan, Elias, Jonas, Levi, Liam, Maxim, Leo, Lio und Mats am häufigsten gewählt. Insgesamt wurden im Jahr 2023 1785 Geburten beim Standesamt Gütersloh registriert, 131 weniger als im Jahr 2022 (1916 Geburten). Die große Mehrheit (1371) der Neugeborenen erhielt einen Vornamen. 385 Mädchen und Jungen erhielten zwei Vornamen und 16 Kinder drei Vornamen. Bei den Angaben handelt es sich immer um in Gütersloh geborene Kinder, nicht zwingend auch zugleich um in Gütersloh wohnhafte Kinder und Familien.

Weitere Infos

Mehr News lesen

Neue VHS-Kurse

Neue VHS-Kurse

Legalisierung von Cannabis in Deutschland Gütersloh. Am 1. April soll das seit mehr als 40 Jahre geltende...

mehr lesen