Wir sind CarlMakesMedia
a
  • 09.02.2024
  • Ausgabe 96
  • RegioCarl

#4 Der Wald-TüV

Nachhaltigkeitsblog
 Redakteurbild

Die Nachhaltigkeit steckt nicht nur im Papier

Unser Papier ist PEFC-Zertifiziert

Die aufmerksamen Carl-Leser werden sicherlich schon bemerkt haben, dass wir bereits in den vergangenen Ausgaben über unseren Bezug zum Thema Nachhaltigkeit berichtet haben. Doch wir schreiben nicht nur darüber, sondern »Leben« das auch. Denn schon beim Druckpapier fängt alles an: Das gesamte Papier, auf dem das Magazin Carl gedruckt wird, ist PEFC-Zertifiziert.

Das PEFC-Siegel ist das weltweit größte, transparente und unabhängiges System zur Sicherstellung einer nachhaltigen Forstwirtschaft. Holz- und Papierprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Waldbewirtschaftung. Diese Zertifizierung ist damit eine Art globaler »Wald-TÜV«. Was gleichbedeutend damit ist, dass für jeden aus dem Wald entnommenen Baum für die Papierherstellung, ein neuer Baum gepflanzt wird.

Nachhaltig Blog PEFC_Zertifizierung (4)
Nachhaltig_Blog_PEFC_zertifizierung (9)

Aber das ist noch nicht alles. Was für uns auch wichtig ist, dass unsere Farben, die für den Druck unseres Magazins CARL eingesetzt werden, nicht nur mineralölfrei sind, sondern 100 Punkte von 100 möglichen nach der »INGEDE-Methode 11 beim Deinking« erhalten haben. Was gleichbedeutend ist, dass die Druckfarbe aus dem Bedruckstoff/Papier während des Recyclingprozesses entfernt werden kann – Was nicht ganz unerheblich für die Wiederverwendung ist.
Was gleichbedeutend ist, dass die Druckfarbe aus dem Bedruckstoff/Papier während des Recyclingprozesses entfernt werden kann – Was nicht ganz unerheblich für die Wiederverwendung ist.

Ein weiteres, sehr angenehmes Merkmal, vor allem für unsere Leser ist, dass die Farben während des Druckvorgangs direkt trocknen werden, wodurch keine negativen chemischen Reaktionen entstehen können und so das fertige Magazin nahezu geruchsneutral bleibt.
Aber nicht nur beim Herstellungsvorgang achten wir auf das so wichtige Thema Nachhaltigkeit. Denn wir haben es geschafft durch eine kleinstmögliche Druckauflage, die wohl größte Effektivität in der Sichtbarkeit, Wahrnehmung und Erreichen von Leserkontakten zu erzielen – um genau zu sein: Über 400.000 Leserkontakte jeden Monat!

 

Nachhaltig Blog PEFC_Zertifizierung (1)
Nachhaltig_Blog_PEFC_zertifizierung (5)

Mit unseren professionellen Verteildiensten fahren wir in etwa 1700 Auslagestellen an, darunter eine Vielzahl an Wartezimmern, Ärzte, Kliniken, Kanzleien, Cafés, Restaurants und Bars sowie Fitnessstudios, Friseure, Beauty Salons und viele, viele mehr. Alles Orte, an denen sich viele Menschen treffen, die sich ihre Wartezeit gerne mit dem Lesen des Magazins CARL vertreiben möchten.

Durch die einzigartige Machart fällt das Magazin sofort auf und so greifen die Menschen oft und gerne zum Magazin Carl. Dadurch generieren wir eine Vielzahl von Lesern pro Heft. Dies erhöht nicht nur die Reichweite des CARL , sondern spart auch noch eine riesige Menge Papier, da nicht für jeden unserer Leser ein einzelnes Magazin gedruckt werden muss.

Wichtig ist uns dabei, dass die professionellen Verteildienste, nicht nur wegen unseres Magazins unterwegs sind, sondern der CARL nur ein Teil verschiedener Magazine ist, die zu den Auslagestellen gebracht werden. So sparen wir enorme Emissionswerte ein, die die Umwelt nicht belasten können.
Darüber hinaus legen wir das Magazin selbst, durch eigene Mitarbeiter, gezielt an über 700 weiteren Alltagstreffpunkten aus, wo die Menschen das Magazin CARL zum Lesen mit nach Hause nehmen können. Da wir stets nach Bedarf produzieren, haben wir so gut wie keinen Streuverlust und das Magazin landet nicht direkt aus dem Postkasten ungelesen im Altpapier.

Nachhaltig_Blog_PEFC_zertifizierung (11)
Nachhaltig_Blog_PEFC_zertifizierung (10)

Innerhalb der Gütersloher Innenstadt wird das Magazin sogar schon vom ersten Tag ab, also nunmehr neun Jahren, von Hand mit einem Bollerwagen ausgetragen. Unsere liebe Verteilerin Michaela wird immer schon sehnsüchtig von unseren Lesern und Kunden erwartet, wenn sie die neueste Ausgabe im Bollerwagen liegen hat. Aber nicht nur weil sie immer ein Lächeln auf den Lippen hat und jeder neue CARL immer der Beste ist, sondern auch weil sie einfach einen für die Umwelt nahezu emissionsfreien Fußabdruck hinterlässt!
Nur so kann es gehen, wenn wir denen, die nach uns kommen die Umwelt erhalten wollen.

Übrigens: Um dem Ammenmärchen entgegenzuwirken: das Magazin CARL nehme ja keiner mit, deshalb sind die großen Ständer im Schenke-Markt immer voll. Achtung jetzt lernen sogar »die ganz Schlauen«, unsere Mitbewerber und sogar der Bürgermeister noch etwas… die Carl-Ständer werden von Peter, unserem super engagierten Verteiler, mehrfach in der Woche aufgefüllt und in der ersten Woche nach erscheinen, sogar bis zu dreimal täglich.
Darüber hinaus sollten in Lebensmittelmärkten keine Ständer leerstehen, auch nicht unsere.
In diesem Sinne, wir lesen uns!

 

Nachhaltig Blog PEFC_Zertifizierung (2)

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
10:00 – 18:00